Freitag 10.03.2006 23:00 - 23:00 Uhr
Burgenl√§ndische Atemschutzleistungspr√ľfung
Wir gratulieren zum 3. Platz

Am 11. März absolvierte zum ersten Mal ein Trupp der Feuerwehr Breitenfurt die Burgenländische Atemschutzleistungsprüfung und erreichte dabei den 3. Platz in der Gästeklasse. Die Leistungsprüfung fand in Müllendorf (Bezirk Eisenstadt Umgebung) statt

Der Trupp bestand aus folgenden Mitgliedern:

Trainiert wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Laab im Walde, die letztes Jahr bereits an dieser Leistungsprüfung teilgenommen hat. Auf diesem Weg ein Dankeschön für die gute Zusammenarbeit an den Trupp der FF Laab im Walde.

Diese Burgenländische Atemschutzleistungsprüfung findet jedes Jahr in allen Bezirken Burgenlands statt. Es gilt als Atemschutztrupp (3 Mann) zunächst einen Hindernisparcours zu bewältigen. Anschließend ist die Rettung einer Person durchzuführen, wobei diese mittels Bergetuchtuch durch eine Hindernisstrecke gebracht werden muss. Außerdem müssen die Teilnehmer einen theoretischen Test absolvieren und eine Atemschutzmaske zerlegen und wieder zusammenbauen. Für alle diese Aufgaben gibt es ein Zeitlimit, das unterschritten werden muss. Für Fehler beim Arbeiten werden Fehlerpunkte angerechnet. Der Trupp mit den wenigsten Fehlerpunkten hat den 1. Platz.